Die Levermann-Strategie

Susan Levermann hatte es satt! Einen Tag, nachdem sie den Preis für den besten Deutschland-Aktienfonds über 1 und 3 Jahre im Empfang nehmen durfte, kündigte sie Anfang 2008 ihren Job als Fondsmanagerin bei der DWS. Statt Freude und Glück zu empfinden, quälten sie eine große Sinnleere und Trübsal. Und so suchte den Sinn ihres Tuns als Lehrerin an einer Gesamtschule in Berlin. Doch nicht, ohne zuvor ein Versprechen einzulösen: für ihre Anleger einen Börsenratgeber zu schreiben, der ihr Wissen und ihre Erfahrungen zusammenfasst und zum großen Teil einen Leitfaden darstellt, um an der Börse erfolgreich zu sein.

Das Buch

Susan Levermann beschreibt in ihrem sehr kurzweiligen Buch Der entspannte Weg zum Reichtum nicht nur, welche psychologischen Fehler Anleger typischerweise an der Börse machen (Überschätzung, Lieblingsaktien, Kursanker, …), sondern auch wie sich solche Fehler mit einer klar definierten Strategie vermeiden und zum eigenen Vorteil nutzen lassen. Neben solch eher allgemeinen Aussagen zeigt sie auch konkret, durch welche logischen Vorgehensweisen sich in der Vergangenheit empirisch Überrenditen erreichen ließen. Das Ganze mündet dann in ihrer eigenen quantitativen Strategie, die sie dem Leser im Detail und anhand eines konkreten Beispiels vorstellt.

Mehr zur Levermann-Strategie