Über diesen Blog

Über diesen Blog

Worum soll es in diesem Blog gehen? Warum starte ich überhaupt einen neuen Blog?

Ich habe schon einige Blogs ins Leben gerufen, meist ging es dabei um technische Themen (Softwareentwicklung, C#/.NET, Software-Design/-Architektur, …). Neben der eigentlichen Weitergabe von Wissen hat ein Blog immer auch die Bedeutung, dass ich darüber meine Gedanken zu einem Thema sortieren und strukturiert aufschreiben kann. Somit bringt das aufbereitete Wissen allen etwas.

In diesem Blog soll es vorrangig um die Themen quantitative Aktienauswahl und Börsen-Investments gehen. Ab und zu soll der Blog auch mal mit einem Artikel zum suffizienten Lebensstil, Lebensfragen und Geldvermehrung allgemein gespickt werden, je nach Lust und Laune (und Interesse der Leser). Primär allerdings um Aktienauswahl.

Warum überhaupt Aktienauswahl? Warum nicht einfach in einen ETF investieren und damit „dem Markt“ folgen? Nunja, im Prinzip ist an ETFs nichts Schlechtes dran, wenn man einen guten Mix für sich gefunden hat (z.B. klassisch 70% MSCI World, 30% MSCI EM). Mit einem kostenlosen Sparplan und etwas Disziplin kann man hier über Jahre hinweg eine ordentliche durchschnittliche Rendite erwirtschaften. Aber eben auch nicht „den Markt“ schlagen. Und persönlich war es mir immer ein Graus, duchschnittlich zu sein – in den meisten Dingen, die ich tue. Mich motiviert es mehr zu leisten, mehr zu erreichen… und eine ebensolche Motivation verspüre ich auch, wenn es um das Thema Geldanlage geht.

So bin ich vor einiger Zeit auch auf quantitative Strategien zur Aktienauswahl aufmerksam geworden, allen voran die mittlerweile doch stärker bekannte Levermann-Strategie, die ich hier zu einem späteren Zeitpunkt noch ausführlicher vorstellen möchte. Mit ihnen ist es möglich Zeitpunkte zum Kauf und Verkauf von Aktien zu finden, um den Markt zu schlagen und somit eine Überrendite zu erwirtschaften. Auch spricht es mich sehr an, dass psychologische Faktoren (Home Bias, Verlustängste, Brillen-Sehen, weitere Präferenzen zu Branche, Kapitalisierung etc.) im Prinzip ausgeblendet werden und nach harten Fakten investiert wird. Doch das soll Inhalt des nächsten Blog-Beitrags sein.

Ich bin quantitativer Investor auf stetiger Suche nach interessanten Investment-Möglichkeiten und Strategien zur Aktienauswahl. Ich bin stets daran interessiert Neues zu lernen und offen für Anregungen. Softwareentwickler, Triathlet, Papa, Suffizient. Dies ist ein privater Blog, ich schreibe hier aus Lust und Spaß an Aktien. Jedwede Information stellt keine Anlageberatung dar, Anlageentscheidungen treffen Sie allein auf eigene Gefahr.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .